Kreisbauerntag im Lkr. Neuburg-Schrobenhausen

Bauern und Imker müssen zusammenhalten – dies betonte die Bayerische Honigkönigin Katharina Gegg in ihrem Grußwort anlässlich des Kreisbauerntages des BBV-Kreisverbandes Neuburg-Schrobenhausen.

Die Ehrengäste des Kreisbauerntages:
MdL Matthias Enghuber, Katharina II.,
Bayerns Kartoffelkönigin Stephanie III.,
die Schrobenhausener Spargelkönigin Juliane I.
und Bezirksrätin Martina Keßler (v. l.)

Es gelte, nicht nur auf den eigenen Bereich zu schauen, denn sowohl Landwirte als auch Imker leben mit der Natur, stellte Katharina II. heraus. Besonderes Lob verdienen daher die Maßnahmen wie beispielsweise der Anbau von Blühstreifen, die im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen bereits von den Bauern für die Bienen getätigt werden.