Großes Hoffest im Bayerischen Landwirtschaftsministerium

Zahlreiche Besucher strömten bei bestem Sommerwetter zum Hoffest ins Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten.

Bild 1

Im Schmuckhof stellten wieder zahlreiche Direktvermarkter ihre Produkte vor, während in den Räumen des Ministeriums auch verschiedene Organisationen Informationen und Mitmachaktionen für Klein und Groß boten. Mit Feuereifer waren die Kinder natürlich beim Schleudern dabei, das von der Bayerischen Honigprinzessin Doris Grünbauer zusammen mit den Münchner Imkern erklärt wurde und bei den Besuchern gut ankam. Auch verschiedene andere Fragestellungen rund um die Imkerei beantwortete Doris gerne. Unter dem Motto „Die Vielfalt der Natur erleben“ galt es in den Jahren der Biodiversität aber auch, die Besucher über die Wege zur Unterstützung der Artenvielfalt zu informieren, oder einen insektenfreundlichen Wald vorzustellen – unter dem Aspekt „früher und heute“ fand hier auch eine Erklärung der Zeidlerei ihren Platz.

Bild 1:
Nicht nur die Besucher, sondern auch TV Bayern interessierte sich für die Erklärung der Bayerischen Honigprinzessin zum Ablauf des Entdeckelns und Schleuderns.