Imker aus Velden beim Neufraunhofener Adventsmarkt

Beim stimmungsvollen Adventsmarkt auf dem Schloß in Neufraunhofen boten zahlreiche Kunsthandwerker und regionale Anbieter ihre Waren an, auch alte Handwerkskunst wurde auf dem Schloßgelände vorgeführt.

Einen feierlichen Höhepunkt bot dabei der Besuch der Bayerischen Honigkönigin Katharina I. auf dem Adventsmarkt. Was das Amt der Bayerischen Honigkönigin für Katharina an Aufgaben mit sich bringt, wollten die Besucher unter anderem von der königlichen Hoheit wissen. Besonders heiß begehrt bei Groß und Klein waren ihre Autogrammkarten, die Katharina fleißig verteilte.

 

Vor allem beriet Katharina I. sowohl am Imkerstand der Veldener Imker Josef Aigner und Markus Kammhuber als auch bei ihrem Rundgang die Besucher gerne über die verschiedenen Honige, erklärte den Weg zum cremigen Honig oder beantwortete aktuelle Fragen rund um die Imkerei.

Bild:
Die Bayerische Honigkönigin Katharina Eder am Imkerstand von Markus Kammhuber (l.) und Josef Aigner (r.).