Bauernmarktmeile lockt mit großem Angebot in Münchens Zentrum

Auf der Bauernmarktmeile in Münchens Stadtzentrum boten an über 120 Ständen die Direktvermarkter und Erzeuger ihre Produkte an.

Die Bayerische Honigkönigin Katharina Eder lenkte dabei die Aufmerksamkeit der Besucher auf den einheimischen Honig: nicht nur beim Eröffnungsrundgang mit Staatsministerin Michaela Kaniber, Landesbäuerin Anneliese Göller und Bauernverbands-Vizepräsident Günther Felßner, sondern auch beim Interview auf der Bühne von BR Heimat. Dabei stellte sie als Produkt einen Wabenhonig vor: „Ja, die Wabe kann man auch essen. Die Bienen bauen die Waben immer neu aus, daher können wir diese Wabe beruhigt essen und nehmen den Bienen nichts weg.“, erklärte sie BR-Moderatorin Evi Strehl. Deutschlands größter Bauernmarkt rund um den Odeonsplatz im Herzen Münchens lockte wieder viele Besucher an, denn immer mehr Menschen suchen den direkten Kontakt zum Erzeuger und wollen wissen, wo ihre Lebensmittel herkommen.

Bild:
Die besondere Aufmerksamkeit von Moderatorin Evi Strehl (BR Heimat) erregte der Wabenhonig, den Katharina I. mitbrachte. Auch die Bayerische Biokönigin Carina Bichler, die Bayerische Kartoffelkönigin Ramona Glöckl und die Bayerische Milchkönigin Sonja Wagner (v.r.) hörten interessiert zu.