Südtiroler Apfelblütenfest im königlichen Glanz

Die Bayerische Honigkönigin Katharina Eder vertrat inmitten von blühenden Apfelbäumen die Imker Bayerns beim „Königliche Festival im Blütenzauber“ auf dem Apfelhochplateau in Natz/Südtirol.

Hunderte Besucher und Wochenendausflügler aus allen Gebieten Deutschlands, vor allem aus Bayern, nutzten die Gelegenheit, ein verlängertes Wochenende in Südtirol zu verbringen. Sie informierten sich aus königlicher Hand über die Situation von Bayerns Imkerei und über den Bayerischen Honig, worüber Katharina I. gerne Auskunft gab. Besonders begehrt waren die Autogramme der Hoheiten. 

 

 

 

Foto links:
Auch Honighoheiten aus anderen Ländern waren in Natz zu Gast: die Südtiroler Honigprinzessin Sabine, die Südtiroler Honigkönigin Melanie, die Bayerische Honigkönigin Katharina, die Ungarische Honigkönigin Nóra und die Honigkönigin des Imkervereins Wurzbach/Thüringen, Juliane (v.l.n.r.) 

 

 

 

Den Höhepunkt des Tages bildete dann ein Festzug durch den Ort, für den die Südtiroler Imker einen prächtigen Festwagen gestalteten. 

 

Foto rechts:
Die Bayerische Honigkönigin Katharina, die Schwäbische Rosenkönigin Karina und das Thüringer Apfelblüten-Mädchen Marie nahmen am Festzug teil.