Bayerns Königinnen im Maximilianeum gewürdigt

Zum Diskussionsnachmittag „Bayerns Königinnen früher und heute: zwischen Repräsentation und Emanzipation“, die die Landtagsfraktion der Freien Wähler (FW) veranstaltete, war die Bayerische Honigprinzessin Doris Grünbauer in den Bayerischen Landtag eingeladen.

So wie früher die Gattinnen der Regierenden erhalten heute die Produktköniginnen Aufmerksamkeit, sie stehen dabei für ihre Themen ein und bringen diese ehrenamtlich nach vorne. Dieses ehrenamtliche Engagement würdigten die frauenpolititsche Srrecherin Eva Gottstein und der FW-Bundesvorsitzende Hubert Aiwanger besonders. Auch die Vernetzung war Thema der Veranstaltung – so nutzte die Bayerische Honigprinzessin Doris die Gelegenheit, mit Eva Gottstein und Hubert Aiwanger über die aktuelle Situation in Bayerns Imkerei zu sprechen und auf ein wichtiges Anliegen hinzuweisen: „Der Dialog zwischen dem örtlichen Landwirt und dem örtlichen Imker muss intensiver werden“, forderte Honigprinzessin Doris.