Katharina I. repräsentiert Bayerns Imkerei auf der Niederbayernschau

Am Eröffnungstag der Niederbayernschau in Landshut fand dieses Jahr der traditionelle Bauerntag statt.

Die Bayerische Honigkönigin Katharina Eder vertrat dabei mit einigen Imkern aus der Landshuter Region sowie dem VBB-Vorsitzenden Franz Vollmaier die bayerischen Imker. Beim Rundgang suchte Katharina das Gespräch am Stand des Bayerischen Bauernverbandes, um intensiv auf die Thematik der Imkerei im Zusammenhang mit der Landwirtschaft aufmerksam zu machen. Sie warb dabei eindringlich für eine verbesserte Unterstützung für die Landwirte beim Anbau von Blühstreifen, was bei den Anwesenden um BBV-Präsident Walter Heidl auf fruchtbaren Boden fiel. Ein reger Austausch fand zum Abschluß am Stand der Bäuerinnen bei Kaffee und Kuchen statt.